Zum Hauptinhalt springen
Pressebereich
Herren 1  Vorschau 

1. Matchball für Stockerau im Kampf um Winterkrone

Zwei Spiele hat Meister Stockerau noch zu bestreiten. Gewinnt man diese, fängt man Walter Wels an der Tabellenspitze ab und kann dem Jahr 2019 auch noch das Winterkrönchen hinzufügen. Sonntagnachmittag empfängt man zunächst den ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen, zum Abschluss geht es am 20. Dezember zur SPG Linz.

Erstellt von Markus Riedlmayer
Copyright: Österreichische Tischtennis Bundesliga / Photo Plohe

Meister, Superliga-Titel und Cupsieg - das Jahr 2019 kann sich für Stockerau sehen lassen. Die Niederösterreicher haben noch zwei Spiele zu absolvieren und damit eines mehr als Tabellenführer Walter Wels. Gewinnt man die beiden ausstehenden Partien, kann man der Titelsammlung auch noch die Winterkrone hinzufügen, womit man 2019 berechtigterweise als Perfect Year bezeichnen kann.

Sonntagnachmittag geht es zunächst gegen den ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen, mit dem man aktuell punktegleich auf Rang drei liegt. 

Die Oberösterreicher landeten zuletzt zwei Unentschieden - gegen Sparkasse Salzburg und den KSV HiWay Grill Kapfenberg. Gelingt Mauthausen ein Auswärtserfolg überholt man Stockerau in der Tabelle und rückt bis auf einen Punkt an Walter Wels heran.

7. Spieltag Tischtennis Bundesliga Herren Grunddurchgang Oberes Playoff

Union Stockerau vs. ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen
So., 15. Dezember 2019, 15:00 Uhr
Link zum Livestream