Neuer Trainer bei Meister Linz AG Froschberg

Das Meisterteam von Linz AG Froschberg wird in der kommenden Saison der easyTherm Tischtennis Bundesliga von einem neuen Trainer betreut. Der ehemalige ungarische Teamspieler Zsolt Harczi folgt Erfolgscoach Zhang Jie und soll Sofia Polcanova und Co. zu neuen Erfolgen führen.

11.08.2017

Sofia Polcanova und ihre Kolleginnen haben einen neuen Trainer.


Zsolt Harczi war langjähriger ungarischer Nationalteam-Spieler und stand mit Werner Schlager im Championsleague Team von Schwechat.  Anschließend war er, ab 2001, bei LINZ AG Froschberg viele Jahre als Spieler in der 1. Bundesliga tätig. Nun kehrt er, als neuer Damen-Trainer, nach Linz zurück.

Nach seiner aktiven Zeit als Spieler setzte er seine Sportkarriere als Trainer fort und wurde bald ungarischer Herren Nationalteam Trainer und später Trainer beim ungarischen Damen Championsleague Verein Budaörsi.

Nach dem überraschenden Abgang von Zhang Jie hat Zsolt Harczi ab 1. August die vakant gewordene Trainerposition in Linz übernommen.

Mit dem Trainerwechsel sollen auch neue Akzente bei der Ausbildung der jungen Spielerinnen gesetzt werden. Neben der Betreuung des Championsleague Teams soll sich die Handschrift es neuen Trainer vor allem bei den jungen Spielerinnen des Vereins bemerkbar machen und die Begeisterung der Spielerinnen durch neue Trainingsinhalte und individuelle Betreuung gefördert werden.