Zum Hauptinhalt springen
Bundesliga Opening  Herren 1 

3:0 gegen Stockerau! Wiener Neustadt feiert ersten Pokal-Triumph

​​​​​​​Souverän – mit einem 3:0 gegen Stockerau – stürmte Meister SolexConsult TTC Wiener Neustadt zum ersten Pokal-Triumph der Klubgeschichte. Wesentlich härter hatten die Cupsieger aber im Halbfinale in Salzburg zu kämpfen: Ex-Bundesliga-Cup-Sieger Felbermayr Wels lag bereits mit 2:1 voran, aber der Ex-Welser Frane Kojic hievte sein neues Team durch ein 3:1 gegen Nandor Ecseki mit einem Gesamtscore von 3:2 ins Finale. Bei den Damen fertigte Titelverteidiger Linz AG Froschberg Vize NanoTech Villach mit 3:0 ab, musste dabei nur einen Satz abgeben.    

Erstellt von Miguel Daxner
Sorgte mit seinem zweiten Tagessieg gegen Wels für den Final-Einzug: Frane Kojic by Plohe

Der Mega-Gipfel im Halbfinale hielt, was er versprach: Titelverteidiger Felbermayr Wels drehte ein 0:1 durch Siege von Nandor Ecseki und Jiri Martinko in einen 2:1-Vorsprung. Aber ausgerechnet der Welser Top-Spieler Andreas Levenko fand an diesem Tag nicht zu seiner Form, verlor nach dem Auftakt gegen Frane Kojic (1:3) auch das vorentscheidende Match gegen Tomas Konecny mit 0:3. So bekam Wr. Neustadt nochmals die Chance, die Frane Kojic mit seinem zweiten Tagessieg nutzen und zum 3:2-Endstand verwandeln konnte. Im Endspiel marschierten dann Konecny, Kojic und Felix Wetzel mit einem 3:0 über Stockerau hinweg.

„Es war ein phantastisches Wochenende, wir hatten die schwerste Auslosung und zeigten spektakuläres Tischtennis. Das Team hat sich gegenseitig gepusht und wir sind sehr stolz auf diesen Titel. Die Reise geht nun in der Champions League weiter“, strahlte Manager Franz Gernjak. Wr. Neustadt kann nun mit stolz geschwellter Brust nach Varazdin (Kro) zur Champions League-Qualifikation (15.-17.9.) reisen.

Linz AG Froschberg holt sich fünften Damen-Titel in Serie

Nur 75 Minuten benötigten die Damen von Linz AG Froschberg, um NanoTech Villach im ÖTTV Bundesliga-Cup-Finale in Salzburg mit 3:0 zu bezwingen. Damit feiern Sofia Polcanova und Co. den fünften Pokalsieg in Serie. Im Endspiel konnten die Kärntnerinnen kaum Gegenwehr leisten – nur Neuzugang Ida Jazbec schaffte gegen Karoline Mischek einen Satzgewinn. Zuvor legte Liu Jia mit einem 3:0 gegen Ivana Malobabic fulminant los, dann folgte ein weiteres 3:0 von Sofia Polcanova gegen Anna Zsofia Fenyvesi. Der insgesamt neunte Pokalsieg für Linz AG Froschberg war in trockenen Tüchern.

Schon am Dienstag starten die Linzerinnen mit dem Derby gegen LZ Linz Froschberg in die Damen-Bundesliga. Villach empfängt tags darauf im Kärntner Derby Bodensdorf. Dieses Überraschungsteam konnte LZ Linz Froschberg im Viertelfinale eliminieren und den Vizemeister im Halbfinale durchaus fordern.

#tischtennisaustria

ÖTTV-Bundesliga-Cup in Salzburg

HERREN:

Finale:

SolexConsult TTC Wiener Neustadt                          -      UTTC Stockerau 3:0

Tomas Konecny                            Oleksandr Didukh                                                      3:1
Frane Tomislav Kojic                    David Serdaroglu                                                        3:0
Felix Wetzel                                  Maciej Kolodziejczyk                                                  3:0

Halbfinale:

SolexConsult TTC Wiener Neustadt                          -      SPG Felbermayr Wels 3:2

Frane Tomislav Kojic                    Andreas Levenko                                                      3:1
Tomas Konecny                            Nandor Ecseki                                                          1:3
Felix Wetzel                                  Jirí Martinko                                                             0:3
Tomas Konecny                            Andreas Levenko                                                      3:0
Frane Tomislav Kojic                    Nandor Ecseki                                                           3:1

SPG Linz                                                                       -      UTTC Stockerau 1:3

Samuel Kaluzny                            Oleksandr Didukh                                                      0:3
Patrik Juhasz                                David Serdaroglu                                                        3:2
Jonas Promberger                        Maciej Kolodziejczyk                                                  0:3
Patrik Juhasz                                Oleksandr Didukh                                                       0:3

DAMEN:

Finale:

Linz AG Froschberg                                       -        TTC "NanoTech" Villach 3:0                                                                         

Liu Jia                                         Ivana Malobabic                                                   3:0
Sofia Polcanova                         Anna Zsofia Fenyvesi                                            3:0
Karoline Mischek                        Ida Jazbec                                                            3:1

Halbfinale:

Linz AG Froschberg                                       -        SU Sparkasse Kufstein 3:1

Margarita Baltusyte                    Maria Paulina Vega                                              2:3
Sofia Polcanova                         Daniela Fonseco                                                   3:0
Jia Liu                                         Anita Nyitrai                                                         3:0
Sofia Polcanova                         Maria Paulina Vega                                               3:2

TTC "NanoTech" Villach                                -        SC Ossiachersee Bodensdorf 3:1

Ida Jazbec                                  Katarina Strazar                                                   1:3
Ivana Malobabic                         Lea Paulin                                                           3:2
Anna Zsofia Fenyvesi                Aleksandra Vovk                                                   3:0
Ivana Malobabic                         Katarina Strazar                                                   3:0

Historie der ÖTTV-Bundesliga-Cupsieger

Herren
2012 – SVS Niederösterreich
2013 – SVS Niederösterreich
2014 – Weinviertel Niederösterreich
2015 – Weinviertel Niederösterreich
2016 – SG Stockerau
2017 – KSV HiWay Grill Kapfenberg
2018 – SPG Walter Wels
2019 – SG Stockerau
2020 – SPG Walter Wels
2021 – SolexConsult TTC Wiener Neustadt

Damen
2012 - LINZ AG FROSCHBERG
2013 – LINZ AG FROSCHBERG
2014 – LINZ AG FROSCHBERG
2015 – LINZ AG FROSCHBERG
2016 – TTC ´CarinthiaWinds´ Villach
2017 – LINZ AG FROSCHBERG
2018 – LINZ AG FROSCHBERG
2019 – LINZ AG FROSCHBERG
2020 – LINZ AG FROSCHBERG
2021 – LINZ AG FROSCHBERG

1. Damen-Bundesliga Oberes Play-Off

Runde 1:

14.9. (16 Uhr, Sportpark Lissfeld) LZ Linz-Froschberg Linz AG Froschberg
15.9. (18 Uhr, Globo Plaza Hotel) TTC "NanoTech" Villach SC Ossiachersee Bodensdorf
18.9. (16:Uhr, SZ Alte Au) UTTC Stockerau Oberpullendorf  
18.9. (16 Uhr, Arena) SU Sparkasse Kufstein TTC Raiba Kirchbichl

1. Herren-Bundesliga

Nachtrag Unteres Play-Off, Herren:
Glas Wiesbauer Mauthausen – Wr. Neudorf 4:2

Oberes Play-Off, Herren:
Runde 2 am 8.10.
Runde 3 am 10.10.


Weitere Termine:                                                                        
14.-19.9. Damen-Bundesliga-Runden
15.-19.9. ITTF Tour in Kasachstan
15.-17.9. Champions League-Vorrunden-Gruppe in Wels; Wr. Neustadt spielt in Kroatien
18.-19.9. Europa Top 16 in Thessaloniki (Gr.)
19.9. Deutsche Liga
22.-25.9. WTT Star Contender in Doha/Katar
25./26.9. Bundesliga-Runden
25./26.9. Nachwuchs Top 10 in Kapfenberg (St)
28.9.-3.10. Team-EM in Cluj/Rum
2./3.10. Nachwuchs Superliga in Kapfenberg und Bruck (St)
5.10. Französische Liga Auftakt
8.-10.10. Bundesliga-Runden
8.10. Deutsche und F-Liga
15.-17.10. Europe Youth Top 10 in Tours/Fra.
16.-17.10. Bundesliga-Runden
15./16.10. Nachwuchs Top 10 in Salzburg
22.-24.10. Europe Cup, Gruppenphase Frauen in Linz und Vorrunden-Gruppen Männer in Stockerau, Salzburg und Linz
23./24.10. Bundesliga-Runden
31.10. Deutsche Liga
2.11. Frankreich Liga
3.-7.11. Champions League
5.11. Frankreich Liga
5.-7.11. Senioren-ÖMS in Baden
10.-14.11. U21-EM in Spa (Bel)
16.11. Frankreich Liga
19./20.11. Bundesliga-Runden
23.-29.11. WM in Huston (USA)
27./28.11. Nachwuchs Superliga in Stockerau (NÖ)
2.-8.12. Jugend-WM in Portugal
2.-5.12. Finnland Open
3.-5.12. Bundesliga-Runden
5.12. Deutsche und Frankreich Liga
6.-12.12. Frauen-Weltcup und WTT Finals
13.12. Generali Austria Top 12 in Horn/NÖ
13.-19.12. Männer-Weltcup und WTT Finals
19.12. Deutsche und Frankreich Liga
22.12. Deutsche und Frankreich Liga
5./6.3. Staatsmeisterschaften in Klagenfurt